Immer am 1. jeden Monats - Projektvorstellungsrunde <3-lich Willkommen im

wie weit bin ich denn gekommen? welche Projekte sind fertig? Gibt es was Neues? Leute es gibt IMMER was Neues! Wie kreativ war denn der Januar? Schon wieder ein Monat rum. Lektion 6 der astrologischen Ausbildung habe ich wohl erhalten aber noch keine Zeit mich reinzulesen.

Der Januar war dem Wollefärben mit Pflanzen und wenig Läusen, zwinker, gewidmet.


Pflanzenfärben ist eine schöne und dennoch sehr aufwendige Arbeit. Die Farbenexplosion erstaunt mich immer wieder aufs Neue. Im Hinterkopf der Gedanke einen Adventskalender für dieses Jahr zu entwerfen, krempelte ich die Ärmel hoch, und machte kleine Wollstrangen von 10 und 20 Gramm, warf die Herdplatten an und fing an zu beizen und färben. Ich konnte kaum abwarten mit dem Teststrick zu beginnen. Ich möchte gerne einen Strickprojektlink zum Adventskalender mitgeben um ein cooles one size Strickstück zu stricken in der Grösse, die jeweils gebraucht wird. Mit dem Teststrick kann ich das gut abschätzen und vorallem sehen ob die Wollmenge dann auch reicht. Ich freue mich riesig diese Freude mit Euch zu teilen.

Wer interressiert ist an einem Adventskalender darf mir gerne eine Mail schreiben, ausser Du hast Dich bereits über Insta oder fb gemeldet. Dies hab ich mir bereits notiert. :)


"Inner Circle" zum Zweiten mit handgesponnener Merino Wolle mit kleinem Anteil von Seide im melierten Teil. Der Rumpf ist bereits fertig gestrickt mit einem Zopfbund. Sieht klasse aus ich denke ich werde diesen Bund an den Ärmeln wiederholen. Ist momentan in Warteposition weil der Teststrick vom Adventskalender oberste Priorität hat.


auch nach dem Socktober werden Socken und Sneaker gestrickt..., es macht einfach Spass.... Ich hab mir noch einen "Präsentationsfuss" gekauft. Den nehme mich auf alle Fälle mit an die Märkte, so sieht man/frau doch gleich wie die Socke am Fuss aussieht. U N D ohh Schreck, was seh ich denn da beim fotografieren?? Eine masche wurde vergessen..............., ts ts ts. Die werde ich noch verstäten.



Projekt; uuuuund nochmals ein Drops Design Projekt...., Cable Waterfall by Drops Design ein gestrickter Rock. Ich habe im Fundus ein Leinengarn gefunden und denke das würde dem Rock gerecht werden. Aber die Garnmenge ist sehr sehr knapp und da ich aus dem "Minirockalter" raus bin, gibt das wieder so ne Hitchcock Nummer. Seid gespannt.... ich bin es auf alle Fälle. Wahrscheinlich wird dieses Jüpchen erst für den Sommer 2022 fertig.


Mit dem restlichen Garn vom Catch the Wind/Drops Design zum 4. möchte ich dieses Top stricken. "Heart on Fire" auch von Drops Design. Nun ist aber dieser kleine Knäuelrest noch und damit kann ich das Top definitiv nicht fertig stricken....... hmmmm lasst mich überlegen. Ach ja ich hab ja noch Reste vom Naturgarn. Nun verstricke ich dieses und werde danach das Top in Essigwasser ein wenig köcheln lassen.... w e i l das Garn habe ich mit Ashford Säurefarben gefärbt, was natürlich für eine Naturbambus/Leinen Mischung nicht das optimale ist, daher blutet es ein, zwei Wäschen auch brutal aus. Das werde ich nutzen um den oberen Teil vom Top ebenfalls einzufärben. Wenn das klappt? werde ichs auf alle Fälle posten und wenn nicht natürlich auch.... grins

Nachtrag! Sicherheitshalber habe ich das ganze Top nochmals im Ganzen eingefärbt. Das klappte einfach super. Nun habe ich mit dem rosa Garn, mit dem ich das eingefärbte Top fertig strickte, nochmals ein Heart onFire Top begonnen. Hoffentlich reicht die Menge. Ich sage einfach unverbesserlich, muss aber zu meiner Verteidigung sagen. Die Farbe passt einfach fantastisch zu diesem Rosenjupe <3, den ich am Flohmarkt erstanden habe... Also auf eine neue "Zitterstrickpartie"

Der erste Ärmel vom Top Bowie von Lisa Richardson aus dem Heft The knitter ist fertig. Es ist traumhaft dieses Gestrick in den Händen zu halten und das Muster ist so so schön.




Handspinnen: Leinen, würde mich mal interessieren wie diese pflanzengefärbt wird.


Ich habe ein neues Seerosentuch angestrickt. Etwas ganz eigenes und spezielles. Ich habe mal begonnen ein Shirt zu stricken mit dieser Bambus-Merino Mischung und genau das gleiche Shirt bzw. den Ärmel habe ich dann nochmals angestrickt mit reiner Seide. Es ist klar dass ich das Shirt mit der Seide fertig stricken werde! Nun wollte ich den Bambus-Merino Ärmel aufribbeln und da kam mir die zündende Idee das Blattmuster beizubehalten und gleich im Anschluss eine Lockreihe zu stricken und danach die Seerosenlöcher a la Heike ;). Das nenn ich dann mal eine kreative Zündung!!

Der Blog kann unbeauftragte Werbung enthalten, es ist alles selbst gekauft.


.... so das wars dann auch schon. Habt ihr das Januarloch auch mit Wolle gestopft? Grins


Herzlichst eure Suzi





18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen