Immer am 1. jeden Monats.... Projektvorstellungsrunde

Also erstmal wünsche ich Allen ein frohes und gesundes, kreatives neues Jahr....


Neues Jahr - Neue Vorsätze?

okay

mein Vorsatz für's 2021:

7 - S I E B E N!

ja die Limite für Projekte ist Sieben! Tja man denkt das ist eine ordentlich hohe Zahl. Aber mit einem Kopf voller Ideen....


Ich habe lange hin und herüberlegt ob ich denn nun einen Blog schreiben soll oder nicht. Braucht es überhaupt noch einen Blog mehr? Ein klares "JA". Denn es bringt mich dazu den Blog als Projektleitplanke zu gebrauchen. Vielleicht auch um keine weiterer Strick- und oder Spinnleichen zu fabrizieren..... obs funktioniert? Wir werdens sehen spätestens im Dezember 2021.


So, nun gleich ans Eingemachte, ich nehme mit, bzw. habe mitgenommen ins 2021


Bild 1 Projekt ; Cardigan aus handversponnener, handgefärbter Wolle..., er wächst! Da habe ich richtig Gas gegeben, teils auch, weil ich an den Rauhnächte-Tagen nicht spinnen wollte und weil es einfach so Spass macht diese Strickjacke entstehen zu sehen.

Bild 2 Projekt; dreieckiges Schultertuch "Nöppi" einfach "frei Schnauze" zu stricken um zu schauen wie weit 1 Strange Twister Lace 100g/600m reichen? na ja weit gekommen, seit dem 1. Dezember bin ich nicht...., ähm eigentlich keine weitere Reihe weiter.

Bild 3 Projekt; "Gestreifter Cardigan" aus dem Heft von LanaGrossa rosa p, ecopuno....., yeahhhhh beide Ärmel sind gestrickt, nun noch Fleissarbeit beim Rumpf...

Bild 4 Projekt; 2 Chihuahua-Mäntelchen... ich möchte gerne das Strickbild von zwei unterschiedlichen handgefärbten Sockenwollen aufzeigen.

Bild 5 Projekt; schon die 5, ich mache mir ernsthaft Gedanken ob ich zu Zahlen noch Buchstaben anhängen soll, ihr wisst schon 5.A..., 5B....., ha ha ha....

das BAUMWOLL-T-SHIRT!!!!, da sind mir glatt die Buchstaben vergangen, ich belebe das Ding, spinne die nötige Baumwolle, die es zur Vollendung noch braucht und machs fertig noch in diesem Jahr!

die Nummer 6 und die 7 bleiben noch offen, wahrscheinlich nicht lange, da mir ein Spinn-Projekt im Kopf rumgeistert zur Fade-Technik und eben genau zu dieser Technik gibts dann noch einen Blog- Eintrag. Leute das gibt ein spannendes Jahr.. viel Vergnügen

zu Bild 6: das fertige Knötchengarn: ich habe mir ja ein Kiwi-Spinnrad gegönnt und war gleich total verliebt. Der Unterschied vom Kiwi zu meinen anderen Spinnrädern ist der, dass der Flyer sehr lebendig ist und darum habe ich mich auch an das Projekt Knötchengarn herangewagt, das erfordert ja doch eine gewisse Kontrolle übers Spinnrad damit die Knötchen entstehen können. Und ich muss sagen das Kiwi hat sich in jeder Hinsicht bewährt <3


20 Ansichten0 Kommentare

© 2020 by faseratelier. Proudly created with Wix.com                    

  • Facebook Clean
  • Instagram Clean